Shiatsu für Sportler und solche, die es vielleicht gerne wären.

Shiatsu ist eine vielseitige Behandlungsmethode. Jede Behandlung ist individuell auf dich und deine Zielsetzung zugeschnitten. Sie sieht dich aus ganzheitlicher Sicht. Das ist wichtig, denn du hast neben deinem Sportlerdasein schließlich auch noch das wahre Leben, das auf deine Leistungsfähigkeit und Gesundheit Einfluss nimmt und umgekehrt. Egal ob du Hobby- oder Leistungssportler bist, Shiatsu unterstützt dich in jeder Phase deines Sportlerdaseins!

ich.jpg

pfeil.png Du bist eher der Passivsportler und hast "ganz andere Probleme"?

pfeil.png Du fühlst dich fit und hast eigentlich kein Problem, an dem gearbeitet werden könnte?

pfeil.png Du denkst du bist fit, aber eigentlich zwickt es immer wieder mal wo?

pfeil.png Du hast ein konkretes Problem?

pfeil.png Du steckst mitten in der Sportsaison?

pfeil.png Deine Saison ist vorüber?

pfeil.png Wichtiger Hinweis

pfeil.png Weiterführende Themen


Du bist eher der Passivsportler und hast "ganz andere Probleme"?

Ich werde dich weder bekehren, noch irgendwo "dreinreden". Falls du etwas ändern möchtest, stehe ich dir gerne gemeinsam mit erfahrenen Trainern mit Rat und Tat zur Seite. Ansonsten hilft dir Shiatsu bei Problemen wie Verspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Ischialgie... Mehr Informationen zu den Anwendungsgebieten findest du hier.

Zum Seitenanfang

Du fühlst dich fit und hast eigentlich kein Problem, an dem gearbeitet werden könnte?

Sicherlich kannst du dich und deine Leistungsfähigkeit gut einschätzen und hast gelernt die Zeichen deines Körpers richtig einzuschätzen. Das soll auch so bleiben! Wenn du dir dennoch die eine oder andere Shiatsu Behandlung gönnen möchtest, dann profitierst du folgendermaßen:

sprung.pngDu förderst damit die Regeneration, hältst Muskeln und Sehnen geschmeidig und reduzierst dadurch das Risiko von Verletzungen. Du fühlst dich leistungsfähiger und stärkst dein Immunsystem. Solltest du die Zeichen deines Körpers doch einmal nicht gut genug eingeschätzt haben, dann kann Shiatsu dich vor Übertraining schützen beziehungsweise dich schneller wieder in den Trainingsalltag zurückholen.

Am Besten ist es, wenn du eine Behandlung in regelmäßigen Abständen in deinem Trainingsplan einplanst. Bist du zum Beispiel Ausdauersportler und befolgst einen Plan, der aktive Ruhewochen vorsieht, dann sind diese Wochen genau der richtige Zeitpunkt für Shiatsu.

Zum Seitenanfang

Du denkst du bist fit, aber eigentlich zwickt es immer wieder mal wo?

Kleinigkeiten können Kleinigkeiten sein, aber dennoch sind sie Zeichen deines Körpers. Nimm sie ernst und schau hinter die Kulissen, bevor der große Auftritt folgt. Je länger du zuwartest, desto langwieriger könnte die Behandlung werden.

Besonders bei Bewegungseinschränkungen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Schmerzen im Bewegungsapparat kann Shiatsu helfen, ebenso wenn der Magen rebelliert oder die Verdauung spinnt.

Zum Seitenanfang

Du hast ein konkretes Problem?

Wie bei allen anderen Klienten natürlich auch, führe ich eine ausführliche Anamnese (Erhebung deiner Leidensgeschichte) durch, um die zugrunde liegende Ursache deines Problems zu finden und die Behandlung darauf abstimmen zu können. Oft liegt die Ursache genau dort, wo du sie als Letztes vermutet hast.

Shiatsu hilft dem Körper, sich selbst wieder ins Lot zu bringen. Das kann schnell geschehen oder auch ein längerer Prozess sein. Unter Umständen muss wie bei einer Zwiebel ein Problem nach dem anderen angegangen werden, bevor man zum Kern des Problems findet. Das kann sich auch in einer vorübergehenden Verschlimmerung der Beschwerden äußern, was aber ein langfristig gutes Zeichen ist! Shiatsu kann dir bei folgenden Problemen helfen:

  • Beschwerden des Bewegungsapparates, wie unter anderem: schmerzen.jpg
    • Muskelverhärtungen, -verspannungen und -zerrungen
    • Schmerzen in den Gelenken
    • Beschwerden des Sehnenapparates, wie zum Beispiel Tennisellbogen, Sehnenscheidenentzündung, etc.
    • Rücken- und Nackenbeschwerden wie Lumbago ("Hexenschuss"), Ischialgie, steifes Genick
    • Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich u.v.m.
  • Beschwerden im Bereich des Magen-Darmtrakts
    • z.B. Magenprobleme, Durchfall, Verstopfung...
  • Beschwerden im Bereich des Herzkreislaufsystems
    • Bluthochdruck, niedriger Blutdruck
    • Herzstolpern und -klopfen u.a.
  • Schwäche des Immunsystems, Allergien
  • Regeneration und Rehabilitation nach Verletzungen und Übertraining
  • Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Burn Out bzw. Übertraining
  • Schlafstörungen
  • Unruhe, Nervosität, innere Anspannung
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Funktionelle Störungen - Beschwerden, für die es aus westlich-medizinischer Sicht keine nachweisbaren Ursachen gibt. 

In vielen Fällen ist die Anwendung von Moxibustion, Schröpfen und Gua Sha sinnvoll. Bei Bedarf integriere ich diese Methoden in die Shiatsubehandlung. Eventuell ist es aber auch sinnvoller, diese Behandlungen in eigenen Sitzungen durchzuführen.

Zum Seitenanfang

Du steckst mitten in der Sportsaison?

Jetzt heißt es trainieren, trainieren, trainieren... und regenerieren! Trainingsfortschritte geschehen zwar durch Trainingreize, aber umsetzen kann der Organismus diese Reize nur in Entspannungsphasen! Nutze deine Regenerationswochen für eine Shiatsubehandlung. Das fördert die Erholung und stärkt dich für die weiteren trainingsreichen Wochen. Das Risiko, ins Übertraining zu gelangen oder eine Sportverletzungen zu erleiden, wird vermindert.

Zum Seitenanfang

Deine Saison ist vorüber?

Nach der Saison ist vor der Saison. Muskeln, Sehnen und Bänder können sich wieder erholen, Verletzungen können auskuriert werden und auch dein Kopf kann entspannen. Auch in der weniger aktiven Phase sind regelmäßige Shiatsubehandlungen sinnvoll. Es hält dich beweglich, füllt deine Energiereserven und stärkt dein Immunsystem. Erholt und mit neuer Motivation wirst du in die die neue Saison starten.

Zum Seitenanfang

Wichtiger Hinweis

Shiatsu ist eine alternative Form der Behandlung. Es stellt keinen Ersatz für eine anstehende medizinische Behandlung dar. Beim Vorliegen von Beschwerden ist eine medizinische Abklärung notwendig.

Weiterführende Themen

pfeil.png Anwendungsbereiche
pfeil.png Wie wirkt Shiatsu?
pfeil.png Ablauf einer Behandlung

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer