Wie wirkt Shiatsu

Die Lebensenergie Qi fließt in unseren Meridianen und erfüllt die vielfältigen Funktionen unseres Daseins. Zuviel von dieser Energie, zu wenig oder gestautes Qi verursachen ein energetisches QiUngleichgewicht in unserem Körper. Diese Disbalance nimmt jeder individuell wahr - etwa in Form von Müdigkeit, schweren Beinen, Verspannungen, Rückenschmerzen oder Nervosität.

Im Shiatsu wird der Mensch als Ganzheit gesehen und die vier Ebenen des Seins - körperliche, mentale, emotionale und spirituelle Ebene - werden je nach Bedarf unterstützt. Die Befundung anhand einer ausführlichen Anamnese ermöglicht mir eine individuelle, auf dich zugeschnittene Behandlung. Je nach Zielsetzung wird dein Organismus energetisch gestärkt oder aber es werden Blockaden aufgespürt und gelöst. Shiatsu ermöglicht tiefe Entspannung oder auch anregende Aktivierung. Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Beschwerden gelindert.

Wirkungsbereiche

Prävention & Stärkung der Abwehrkraft

Shiatsu unterstützt den Organismus dabei, in Harmonie und Gleichgewicht zu bleiben. Bei regelmäßiger Anwendung stärkt Shiatsu das Immunsystem.

Allgemeine Befindlichkeitsstörungen

Shiatsu lindert typische Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Migräne, depressive Verstimmung, Wetterfühligkeit oder Beschwerden des Bewegungsapparates.

Unterstützung bei Veränderung

Shiatsu unterstützt bei Umstellungsprozessen oder Umbruchphasen - körperlicher wie seelischer Natur.

Wahrnehmung

Shiatsu hilft, den Körper und seine Signale wieder bewusster wahrzunehmen.

Rehabilitation

Shiatsu unterstützt die Heilung und Wiederherstellung nach Unfällen, Verletzungen oder Krankheiten.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer