Wie oft und welcher Abstand

Wie schnell ein Erfolg eintritt lässt sich nicht vorhersagen. Jeder Mensch reagiert anders und die Palette reicht von „Heilung sofort und dauerhaft“ bis zu „es war ein langer Prozess“.

Generell kann ich aus Erfahrung aber sagen: Akute Beschwerden brauchen weniger Zeit, um zu heilen. Chronische Beschwerden können schon mal länger dauern.

Der Vorteil am Shiatsu ist: Es ist so gut wie immer entspannend  und angenehm. Du hast also auch gewonnen, wenn sich nicht gleich etwas an deinen Beschwerden ändert.

Erfahrungsberichte

Was du dazu beitragen kannst

Es ist wohl einleuchtend, dass 1-4 Behandlungen/Monat nicht die restlichen Stunden eines Monats komplett aufwiegen können.

Der Schlüssel zu dauerhaftem Erfolg ist, dass du kleine Dinge im Alltag änderst. Dinge, die dich belasten, loszulassen und Dingen, die dir gut tun, Zeit und Raum zu schenken.

Sich in die Hände von Shiatsu zu begeben bedeutet auch, dass du die Ursachen deiner Beschwerden erkennen lernst und gegebenenfalls an ihnen arbeitest. Das kann ganz von alleine und schleichend geschehen oder auch ganz radikal.  Ich helfe dir dabei, gebe Impuls und stelle Fragen, sofern du das möchtest.