Shiatsu - individuell, wirksam und manchmal einfach unbeschreiblich.


Warum Shiatsu?

Weil du akut, chronisch oder postoperativ unter Beschwerden leidest. Weil dir kein Arzt eine Diagnose geben kann, du aber trotzdem spürst, dass etwas nicht stimmt, oder weil du endlich wieder schmerzfrei, voller Energie, total entspannt sein willst und deine Lebensfreude wieder entdecken möchtest.

Vielleicht gehst du durch eine herausfordernde Phase deines Lebens geht und suchst Unterstützung. Oder stehst du manchmal völlig neben dir und weißt nicht warum?

Weil es dir gut geht und es so bleiben soll, du dir einfach etwas Gutes tun möchtest. Oder weil du Krankheiten vorbeugen möchtest.

WEIL: EINFACH SO!

Meine Praxis in 1020 Wien

In meiner Praxis in 1020 Wien im schönen Nordbahnhofviertel sollst du dich wohl fühlen. Sauberkeit und gute Atmosphäre sind mir sehr wichtig.

Shiatsu Praxis 1020 Wien

Krakauer Straße 14/203 - 1020 Wien
Tel.: 0680 3034697
Email: sonja@sportshiatsu.at

Meine Herangehensweise

Ich arbeite sehr intuitiv. Ich nehme wahr, was mir dein Körper signalisiert und ermögliche Raum für positive Veränderung. Das hat den Vorteil, dass du schnell entspannst und meine Shiatsu Impulse tief wirken können.

In manchen Shiatsu Behandlungen geht es auch mit mehr Druck zur Sache. Eben individuell. Ich mache, was nötig ist und berücksichtige dabei dein Feedback.

Auch Widerstände sind willkommen. Nehmen wir sie achtsam an, sie haben ihren Sinn! Wir finden einen Weg, den Widerstand aufzulösen.

Wenn du noch mehr erfahren möchtest, dann lies hier weiter:
Was ist Shiatsu - Ablauf einer Shiatsu Behandlung
Wie oft und welcher Abstand - Anwendungsbereiche

Österreichischer Shiatsu Dachverband

Feedback meiner KlientInnen


Nach über einem Jahr permanenten Schmerzen im Hüftbereich, habe ich schon nach der ersten Behandlung eine Besserung gemerkt und war nach der 2. Behandlung nahezu schmerzfrei.


Sonja nimmt sich genug Zeit für alle "Baustellen" im Körper. Sie ist sehr aufmerksam und gibt auch immer tolle Tipps, was man selber noch tun kann.

Bei Sonja fühlt man sich sofort wohl und gut aufgehoben.


Astrid Leitner

Absolute Empfehlung! Sonja ist total sympathisch und strahlt eine immense Ruhe aus. Beim Betreten der Praxis ist mir sofort der angenehme Duft und die Sauberkeit aufgefallen.

Die Behandlung ist genau auf meine Bedürfnisse abgestimmt und Sonja geht auf meine Probleme / Schmerzen ein.

Mir wurden auch kleine Übungen für zuhause gezeigt. Nach der Behandlung fühle ich mich komplett entspannt und schwebe regelrecht hinaus.


Birgit Neuzil

Ich bin schon seit einiger Zeit bei Sonja und kann sie absolut weiterempfehlen!

Sie ist sehr kompetent, einfühlsam und sympathisch. Seitdem ich bei ihr bin, werden meine körperlichen Probleme immer weniger. Sie behandelt nicht nur die Symptome, sondern versucht auch der Ursache auf den Grund zu gehen.

Sonja hat auch ein gutes Gespür dafür „was ich brauche“, sie findet immer die richtigen Punkte. Dank ihrem breit gefächertem Wissen, bekomme ich auch noch zusätzlich wertvolle Tipps von ihr.


Christian Rabl

Du findest viele weitere Kommentare zu mir, meiner Praxis und meinem Shiatsu auf folgenden Seiten:

Rezensionen auf Google Maps  |  Rezensionen auf gutgemacht.at

Ich freue mich sehr, wenn auch du mir einen Kommentar schreibst!

Shiatsu bei Nackenschmerzen


Nackenbeschwerden, Probleme mit der Halswirbelsäule, HWS-Syndrom, steifer Nacken, Kopfschmerz durch einen verspannten Nacken oder vielleicht sogar Schleudertrauma?

Die Palette der Beschwerden im Bereich des Nackens ist groß. Genauso groß ist das Spektrum der Ursachen: Die Klimaanlage hat auf den Nacken geblasen, die Arbeit am Bildschirm ist einfach zu viel, der Kopf lastet zu schwer auf den Schultern oder vielleicht sitzt dir im wahrsten Sinne des Wortes etwas im Nacken?

Gemeinsam mit dir ermittle ich die Ursache deiner Beschwerden. Denn genau dort setzt Shiatsu an​.

Als Shiatsu Praktikerin nehme ich dabei alle Aspekte an dir wahr: Körper, Verstand, Emotionen und seelische Aspekte.

Das macht Shiatsu so vielseitig, individuell und langfristig wirksam.

Unterschied zwischen Shiatsu und klassischer Massage


Shiatsu Behandlungen werden oft als Massage betrachet und als Shiatsu "Massage" bezeichnet. Dabei hat Shiatsu kaum etwas mit Massage gemeinsam.

Der offensichtlichste Unterschied ist, dass du bekleidet auf einer großen, weichen Matte (Futon) am Boden liegst und nicht auf einer Liege, von Kopf bis Fuß eingeölt. Du brauchst danach also auch nicht duschen.

Shiatsu kommt ursprünglich aus Japan und wird richtigerweise als Körperarbeit bezeichnet. Durch Dehnungen, Rotationen und gut dosiertem Druck durch Daumen, Handballen, Ellbogen und Knie wird der Energiefluss in deinen Meridianen ausgeglichen.

Der Fokus liegt also nicht auf den Muskeln oder anderen körperlichen Strukturen, wenngleich diese sehr wohl durch Shiatsu Behandlungen beeinflusst werden.

Ich lasse gerne andere Therapieformen einfließen, wie Faszienarbeit oder Craniosacralarbeit. Dafür ist Shiatsu wunderbar geeignet - es lässt sich flexibel und individuell an deine Bedürfnisse anpassen.

Shiatsu bei Kopfschmerzen


Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz: Spannungskopfschmerz kann völlig andere Ursachen haben als seitlicher Kopfschmerz, der vielleicht auch noch mit Übelkeit einhergeht.

Selbst ein diagnostiziertes "HWS-Syndrom" oder eine Migräne kann sich von Mensch zu Mensch unterschiedlich äußern. Derart komplexe Beschwerdebilder benötigen eine individuelle Herangehensweise.

Shiatsu ist so individuell wie du selbst. Ich stelle dir Fragen zu deinem Befinden, sehe mir eventuell deine Zunge an, taste deinen Bauch ab, lasse mein Wissen und meine Erfahrung einfließen und folge meiner Intuition.

Gemeinsam begeben wir uns auf die Spuren zur Quelle deiner Kopfschmerzen und erarbeiten Lösungen, die deine Beschwerden langfristig bessern.

Damit du dir darüber nie wieder den Kopf zerbrechen musst. ;)


Die Wirkung von Shiatsu Behandlungen ist sehr vielfältig. Hier ein kleiner Auszug der Anwendungsbereiche:

  • Schulterschmerzen
  • Frozen Shoulder
  • Nackenschmerzen
  • HWS Syndrom
  • Schmerzen ungeklärter Ursache
  • Ischiasschmerzen
  • Hexenschuss
  • Hüftschmerzen
  • Infektanfälligkeit
  • Fibromyalgie
  • Energielosigkeit / Antriebslosigkeit
  • Burnout
  • Stress
  • Magenschmerzen
  • Übelkeit / allgemeines Unwohlsein

Sehr gut geeignet ist Shiatsu auch postoperativ zur Förderung der Regeneration und Wiederherstellung der Beweglichkeit.

Mehr dazu findest du auf folgenden Seiten:

Ein paar Details zu mir


Persönlich


Shiatsu Sonja Schindler

Ich vertraue dem Leben und seit nicht all zu langer Zeit auch mir und meiner Intuition.

Mir sind Wachstum und Entwicklung wichtig. Ich kann aber auch gut damit, wenn andere Menschen lieber still stehen.

Auch faul sein kann ich gut. Die mehr oder weniger langen Pausen am Sofa geben mir Kraft und lassen neue Ideen sprießen.

Mein Kreuz: Ich habe elendslange To Do Listen und dort stehe ich auf verlorenem Posten. Der Tag ist immer zu kurz. Ich sehne mich nach dem Zustand, in dem alles erledigt ist und mir die Langeweile kommt.

Wonach sehnst du dich? 

Beruflich


Sonja Schindler Shiatsu

Nach Jahren der beruflichen Sinnlosigkeit habe ich die Fronten gewechselt: Ich wollte mehr direkten Kontakt zum Menschen und mit meinen Händen etwas Sinnvolles zum Leben Anderer beitragen.  

Was ist da naheliegender als Shiatsu?

Seit 2010 übe ich nun den Beruf aus, den ich nie mehr missen möchte und mit den Jahren kommt die Demut hinzu: Die Demut vor der Gabe, die im wahrsten Sinn des Wortes in meine Hände gelegt wurde. Von wem auch immer. ;)

Jedes Mal, wenn ein Mensch glücklicher, nachdenklicher, munterer oder sonst wie verändert meine Praxis verlässt, bin ich dankbar über das, was zwei Hände allein bewirken können.

Meine Ausbildungen

Sportlich


Sonja Schindler Shiatsu

Ich bin in einer total unsportlichen Familie mitten in Wien aufgewachsen. Viel Zeit verbrachten wir in einem Schrebergarten im Herzen des Grünen Praters.

Von dort habe ich meine Naturverbundenheit und dort liegt sicherlich auch der Grundstein für meine Liebe zum Ausdauersport.

Raus bei der Gartentür und eine Runde laufen, am nächsten Tag mit dem Rad zum Reitstall und irgendwann kam dann noch Schwimmen dazu und somit landete ich beim Triathlon.

Mit der Geburt meiner Tochter wurde es etwas ruhiger. Der Berg ruft mich seither wieder etwas öfter und mit Taekwondo habe ich nun meinen idealen Ausgleich gefunden.

Newsletter


Ich gestehe - seit bald 10 Jahren möchte ich einen regelmäßigen Newsletter herausbringen. Aber bis jetzt habe ich es nicht zuwege gebracht. Warum? Weil ich finde, dass Newsletter einen echten Nutzen für die Leser haben sollten. Das ist Arbeit und dafür fehlte mir bisher die Zeit. Wenn dann ordentlich. Im Jahr 2019 werde ich mich aber dahinter klemmen und ernsthaft an einem sinnvollen Neuigkeiten für dich arbeiten. Und wenn der allererste Newsletter am 31.12.2019 herauskommt - er wird kommen! :)

Mit folgendem Formular kannst du bei der Geburt meines Newsletters dabei sein. Ich lasse mir etwas Schönes für dich einfallen!

Wenn du möchtest, kannst du mir zusätzlich im Kommentarfeld auch eine Nachricht schicken - ich werde sie bestimmt lesen.